Gleisdreieck

Als einer der belebtesten U-Bahnhöfe der Stadt 1927 ist Gleisdreieck mehrfach im Film zu erkennen. Über dem nachfliegenden Landwehrkanal kreuzten sich außer zusätzlich noch zwei Eisenbahnbrücken, was natürlich ein schönes Filmmotiv ist.

Bis 1912 verkehrten die abzweigenden Züge hier tatsächlich in einem Gleisdreieck. Schon 1907 gab es Pläne, einen Kreuzungsbahnhof an dieser Stelle zu bauen. Sie wurden aber zunächst nicht verwirklicht. Heute kreuzen sich hier zwei U-Bahnlinien.

Werbeanzeigen
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Werbeanzeigen